Montag, 31. August 2009

ROHRKOLBEN


Daβ Rohrkolben zu meinen Lieblingspflanzen gehören ist inzwischen wohl bekannt (siehe auch meinem Beitrag vom 6. August) Diese Illustration, künstlerische Darstellung gefällt mir ganz besonders. Es ist ein Geschenk von meine edle und traute ♥♥Enissa♥♥!

Deze kunstvolle prent met mijn lievelingsbloemen, lisdodden (zie ook mijn post van de 6de augustus), behoort tot een verzameling die men ongeveer vijftig jaar geleden kon samenstellen als verbruiker van de Beschuiten van de Gebroeders VEEN uit Berchem Antwerpen. Het is een geschenk van mijn edele geliefde ♥♥Enissa♥♥!

1940-1944 BELGIË BEZETTING – VERZET – BEVRIJDING

1940 – 1944 BELGIEN/ BESATZUNG – WIDERSTAND – BEFREIUNG (2)

“In de lente van 1940 overspoelen de legers van Adolf Hitler ook België. Het regent bommen die dood, vernieling en vertwijfeling zaaien. Ontelbaren worden het slachtoffer van een oorlog die ze niet gewild hebben. De grijze miserie groeit: ondervoeding, tuberculose, hongerlonen, voorthollende inflatie, razzia’s, opsluitingen, verraad en executies. Een verknechting die duurt tot aan de bevrijding en die alleen door vindingrijkheid overleefd kan worden: smokkelaarslisten, sabotage, woekerpraktijken, collaboratie, spionage en verklikking behoren tot de feiten van alledag?
Hoe een generatie deze jaren van doffe ellende doorstond, is een epos. Uit vele interviews en kilo’s materiaal van inlichtingsnetten schetst de auteur een aangrijpend en sfeervol beeld van de kleine Belg in deze grote oorlog”
Jos Omblets “De kleine Belg in de GROTE OORLOG” Uitgeverij Helios 1985

HEUTE:


Links oben: Das Hauptquartier der Gestapo in Brüssel (Louisalaan).
Links unten: Constantin CANARIS, vermeintlicher „Hitlergegner“ zweimal Haupt der SIPO-SD während der Besatzung. (Kriegsgefangenenbild)
Rechts oben: Gruppenbilder fürs Familienalbum des Gestapopersonals in Lüttich bzw. Brüssel. Diese Bilder lassen nichts ahnen von der Verfolgung und Angst ihrer Opfer.
Rechts unten a: „Kettenhund“ der Feldgendarmerie, ein Schreckensbild, auch dann wenn er nur der Straβenverkehr regelte.
Rechtsunten b: Ins Geheim aufgenommene Bild einer Kontrolle der Straβenbahn.

Dus dat! ♥Annemiek en Mariska♥

Maak kennis met de lieftallige vriendinnen ♥Annemiek en Mariska♥


*Voetbal is nutteloos!

*Krijsen, gillen, kabaal en lawaai maken

*Flashbacks & Dwangneuroses

*En nog veel meer vindt je in hun prachtige Blog


http://dus-dat.blogspot.com

1330 SCHWEDT ARCHITEKTUR (3)

HEIMAT DDR
1330 SCHWEDT(ODER)


Es folgen, im wöchentlichen Rhythmus Bilder von Schwedt aus dem “Architekturführer DDR Bezirk Franfurt (Oder)“ 1.Auflage Autoren: Ingrid Halbach, Matthias Rambow, Horst Büttner und Peter Rätzel VEB Verlag für Bauwesen 1984 Die Vorstellung dieses Taschenbuches bringe ich an einem späteren Zeitpunkt. Heute dritter Beitrag: (zweiter Beitrag war hier am 17. August)Schwedt im Bezirk Frankfurt (Oder)

Vom Stadtzentrum über Heinrichslust zur Werner-Seelenbinder-Straβe

153. Schwedt. Berlischky – Pavillon (4), 1776/79 n. Entw. v. G. Berlischky als Kirche für die franz.-ref. Gemeinde und Begräbnisstätte der Markgrafen von Brandenburg/Schwedt err. (Gruft unter der Kirche); spätbar. Halle über ovalern Grundriβ; verputzter Backsteinbau, kupfergedecktes Kuppeldach m. hoher Laterne; 1980/84 Umbau zur Konzerthalle n. Entw. v. E. Tattermusch, J. Böhm.

Haus der Gewerkschaft (5), Leninallee 23, 1864 err., als Stift u. Altersheim genutzt, heute Sitz des FDGB-Kreisorstandes; 2gesch. spätklassiz. Putzbau, 1978/79 Rekonstr. J. Lehmann u. D. Willwand; Weltkugel (Bronzeplastik) v. A. u. K. Schulz.

Ermelerspeicher (6), 2 H. 19 Jh. als Tabakspeicher err. 2gesch. massiver Backsteinbau m. hohem geteiltem Dach; Ziegelornamente über Fenster- u. Türöffnungen.

Leninallee (7) , nördlich des Stadtparkes 1970/75 n. Entw. v. J.Beige, E. Tattermusch, H.P. Kirsch (Städtebau), Ch. Dielitzsch (Hochbau), G. Stötzner (Freil.) mit Plastiken, Brunnenanlagen u. Grünzonen groβzügig angelegter städteb. Bereich; bildkünstlerische Gestaltung; u.a. „Sitzende“(8) v. M. Midell, Bauernbrunnen (9) und Tabakbrunnen (10) v. J.v.Woisky, Brunnen Platz der Befreiung (11) v. A. Kühn, da 9/69. Wohngebäude (12), 10gesch. m. weiβer Keramikverkleidung. Mittelganghaus (13), 1966 n. Entw. v. J. Kaiser in Groβplattenbauw. err. 10gesch. Gebäude mit 1- und 2—Raum-Wohnungen; Giebelgestaltung in verschiedenfarbiger Spaltkeramik.

Centrum-Warenhaus (14), 1968/72 n. Entw. v. K.-H. Dochw, W. Krause, D. Kloppstech, H.J. Steinicke err. 3gesch. monolith. Stahlbeton-Skelettenkonstruktion mit Alu-Vorhangfassade nach Entw. v. A. Kühn, da 7/73.

Wird fortgesetzt.

Diese Heimatbilder widme ich meine liebe Freundinnen Jette und Marianne<3<3<3

Sonntag, 30. August 2009

1940 – 1944 BELGIEN:BESATZUNG – WIDERSTAND – BEFREIUNG (1)

1940-1944 BELGIË BEZETTING – VERZET – BEVRIJDING (1)

Deze dagen is de herdenking van het begin van de Tweede Wereldoorlog 70 jaar geleden (1 september 1939 overval van Nazi-Duitsland op Polen en aansluitende oorlogsverklaring van Groot-Brittannië en Frankrijk en van de Bevrijding vn België in de septemberdagen van 1944.
Hier volgen enkele historische opnamen welke drie aspecten illustreren: De Bezetting van België, het Verzet in België en de Bevrijding van België.

Am 1. September 1939 begann offiziell der Zweiter Weltkrieg durch den nazistischen Überfall auf Polen und der anschlieβenden Kriegserklärung Englands und Frankreichs an Deutschland (70. Jahrestag). Auch gedenkt man zum 65. Male die Befreiung Belgiens welche, nach vier Jahre Besatzung, in den Septembertagen von 1944 erfolgte. Es folgen heute und den kommenden Tage einige Zeitdokumente welche drei Momente festhalten: Besatzung, Widerstandskampf und Befreiung.


Heute:

Bild 1 a: Eggert REEDER, Militärverwaltungschef, beauftragt mit der praktischen Leitung der deutschen Verwaltung in Belgien.
Bild 1 b: Aus der ‚Brüsseler Zeitung’: „Der Militärbefehlhaber in Belgien und Nordfrankreich übt die oberste Gewalt aus in seinem Gebiet, das Belgien und Luxemburg, sowie die zwei nordöstlichen französischen Departments Pas-de-Calais und Nord umfasst. Unsere Karte gibt einen Überblick über dieses Gebiet. Die französischen, belgischen und luxemburgischen Landesgrenzen sind durch schwarze Linien kenntlich gemacht.“

Bild 3 a u. b: Verordungsblatt der Militärsverwaltung und Sonderanordnungen der Abt. Wirtschaft (letztere: 'Nur für den Dienstgebrauch'!)
Bild 3 a: Militärbefehlhaber A. von Falkenhausen (links) mit einigen Freunden, im Mitten Major Harbou, persönlicher Freund des Militärbefehlhabers und Haupt des Kommandostabes.

Bild 3b Dr. Schlumprecht spricht als Haupt der Wirtschaftsverwaltung Arbeiter zu die freiwillig nach Deutschland arbeiten gehen.

Bild 4: Vize-Militärverwaltungschef von Craushaar verabschiedet einen Kontingent DRK-Schwestern.

Bild 5: Flämische Kriegsgefangnen kehren zurück aus der deutschen Gefangenschaft. Im Antwerpener Zentralbahnhof werden ihre Papiere durch deutsche Soldaten geprüft.

Vademecum: Das Dicke DDR-Buch

DAS DICKE DDR-BUCH


*Mit einer Chronik der DDR, kommentiert mit authentischen Witzen
*Mit einem Personenlexikon, einer „Straβe der Besten“
*Mit einer Rückschau auf „Made in GDR“-Spitzenprodukte
*Mit einem Wörterbuch der DDR-Sprache
*Mit einem Kuriositätenkabinett von Rekorden, Erfindungen, Pleiten und Pannen
*Mit interessanten Wissensfragen und –antworten
*Mit Geschichten über den Alltag: wie es war als „Unsere DDR die gröβte DDR“ war und „Mutti früh zur Arbeit ging“


Ungekürzte Lizenzausgabe – RM Buch und Medienvertrieb Eulenspiegel und Das Neue Berlin 2002, Druck Dresden 2003 223S.

„Ein einzigartiges Lese- und Bilderbuch über die DDR zum „Nachschlagen in der Erinnerung“, zum Vorlesen und Anschauen, zum Schmunzeln und Staunen“
Märkischer Sonntag
„Ein rundum gelungenes Lach- und Sachbuch – informativ, amüsant, selbstironisch.“
Freie Presse

Nadja sagt: Meine Kampfgenossin Jette bildete in ihrem Blog Trotz alledem http://trotz-alledem.blogspot.com das DICKE DDR-BUCH ab, wohl mit einen anderen Schutzumschlag, der ich natürlich schöner finde. Daher muβ ich doch auch meinem Exemplar abbilden.
Dieses Buch ist mir unentbehrlich, eine wahre Fundgrube an zukunftsgerichtete Erinnerungen über unsere Deutsche Demokratische Republik, die wir erlebt und mit gestaltet haben.

KEN JE DAT GEVOEL? Gedicht van Sam

EEN TOEKOMSTDROOM - DE TREIN VAN DE TOEKOMST


Ken je dat gevoel? Gedicht van Sam
Je zit in de trein en je staart wat naar buiten.
En opeens zit je met je hoofd ergens anders.
Je zit te denken aan het eten dat je moet klaarmaken.
De kinderen die je van school moet gaan halen.
Je toets voor de volgende dag.
Elke keer zie je de dingen haarscherp voor je ogen.
Je bent aan het dagdromen.
Ik dagdroom vaak en bijna elke dag.
Het is een soort hobby geworden voor mij iets dat ik elke dag kan doen zonder iemand te storen.
De trein is voor mij een ontspannend ritje naar school of naar huis.
Ik dagdroom dan vaak over mijn hobby's.

Nadja zegt: Ik heb een zwak voor Vlaamse gedichten, dit is een van de allerbeste die ik ooit te lezen kreeg. Om meer te weten over lieftallige Sam’s Trein van de Toekomst, surf naar haar blog “Treingezichten http://treingezichten.blogspot.com

Samstag, 29. August 2009

BLESSED RAMADHAN

Ramadan Prayer
May your blessings be too many to count... and your worries too few to matter. May your days be filled with sunshine... and your nights in comfort. May you never go hungry... and be able to share your bounty May God bless and protect you... and strengthen your faith May God Bless the people of Palestine... and answer their prayers. May the next Eid we celebrate be free from oppression, hatred, persecution, and fear. Next Year in a FREE Beit-ul-MOqaddas!!! My wishes to all for a blessed Ramadan and please remember those who go hungry all year long… Ramadan Mubarak to all.
(Source: theeid.dgreetings.com)

Contributed by Sister Enissa KELIF

U.S. Urged to Roll back Its Hostile Policy toward DPRK


U.S. Urged to Roll back Its Hostile Policy toward DPRK
Pyongyang, August 27 (KCNA)

Members of the delegation of the World Peace Council on a visit to the DPRK denounced the U.S. for threatening peace on the Korean Peninsula and obstructing the reunification of Korea and urged it to roll back its hostile policy towards the DPRK.
Elke Zwinge-Makamizile, member of the council, accused the U.S. of staging nuclear war exercises with huge armed forces involved every year, straining the situation on the peninsula.
If the U.S. sincerely wishes the reunification and peace of Korea, it should stop the reckless and dangerous nuclear war exercises, replace the Armistice Agreement with a peace agreement and withdraw its troops from south Korea at once, she urged.
Binayak Batachariya, member of the council, demanded the U.S. drop its hostile policy towards the DPRK and cease hamstringing the Korean people's efforts to achieve the independent and peaceful reunification of Korea in line with the June 15 joint declaration and the October 4 declaration.
Iraklis Tsavdaridis, executive secretary of the council, expressed full support to the Korean people in their struggle to force the U.S. to pull back its troops from south Korea, achieve the independent and peaceful reunification of the country and carve out their future by their own efforts.
The WPC strongly demands the U.S. roll back its hostile policy towards the DPRK, he declared.

Copyright (C) KOREA NEWS SERVICE(KNS) All Rights Reserved.

Freitag, 28. August 2009

EUROPEAN BAT NIGHT

EUROPESE NACHT VAN DE VLEERMUIS

Naar aanleiding van de Europese Nacht van de Vleermuis kan men met de natuurgidsen Zuidwestbrabant naar deze beestjes gaan zoeken en kijken in het Provinciaal domein van Huizingen en in de Torenweide in Lembeek

TORENWEIDE In de Halse deelgemeente Lembeek wordt op zaterdag, 29 augustus om 20u in zaal de Kring op het Steven Dewaelplein een voordracht gegeven over vleermuizen gevolgd door een wandeling met vleermuisdetector en bezoek aan de vleermuizenkelder in de Torenweide.
Zondag 30 augustus kan men van 14u - 16u doorlopend een bezoek met begeleiding brengen aan de vleermuizenkelder in de Torenweide, ingang via Dr. Spitaelslaan, rechtover huis nr. 75


Lees het volledig artikel bij Editie Pajot http://www.editiepajot.com/regios/7/articles/8164

Zie ook in mijn ‘Fotoroman’ over Lembeek onze eigen foto’s van de vleermuizenkelder in het Malakoff natuurbeschermingsgebied!

Europäische Nacht der Fledermäuse BATNIGHT

Die Europäische Fledermausnacht (englisch: European Bat Night) ist ein jährlich stattfindendes Ereignis in vielen europäischen Städten und Regionen. Es wird von lokalen Natur- und Artenschutzverbänden organisiert und dient der Information über heimische Fledermauspopulationen und deren Lebensräume. Die Fledermausnacht gilt als besonders familien- und kinderfreundlich. Je nach Veranstalter werden Ausstellungen, Filmvorführungen und Vorträge angeboten, oft auch abendliche Exkursionen zu Fledermausquartieren und Jagdgebieten. Dabei können Fledermäuse nicht nur beobachtet, sondern mit Hilfe von so genannten Fledermausdetektoren auch akustisch wahrgenommen werden. Für den Fledermausschutz ist eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit sowie die Mitarbeit und das Verständnis von Privatpersonen besonders wichtig, da die Tiere ihre Winter- und Sommerquartiere auch und vor allem in Häusern, Kirchen und anderen von Menschen genutzten Gebäuden beziehen. Durch die Fledermausnacht sollen Kenntnisse über die Lebensräume und Verhaltensweisen von Fledermäusen vermittelt und Berührungsängste der Menschen abgebaut werden, um einen effektiven Schutz der Tiere zu gewährleisten.

Wer meinem „Photoroman“ über Lembeek aufmerksam gefolgt hat (immer herzlich eingeladen ihn wieder anzugucken) weißt daβ im Malakoff Gelände auch eine Spelunke für Fledermäuse eingerichtet würde.
Crediet: Foto Editiepajot.

Otto GROTEWOHL auf der Pionierkonferenz Dresden 1952

Heimat DDR

Aus härtere, aber bessere Zeiten


Genossen Otto GROTEWOHL (1894 -1964) Ministerpräsident der Deutschen Demokratischen Republik auf der Pionierkonferenz in Dresden (1952)

Nadja sagt: Liebe Freundinnen, ich werde in den kommenden Wochen, wenn es geht jeweils am Freitag, Bilder bringen von Gen. O.GROTEWOHL aus den Sammelbänder Otto Grotewohl IM KAMPF UM DIE EINIGE DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK Reden und Aufsätze.
Das entspricht dem Motto meines Blogges: „Zukunftgerichtete Erinnerungen“ , daher als erstes Bild eines aus meiner herrlichen Geburtstadt Dresden!

KDVR Freundschaftstreffen mit libysche Vertretern



Friendly Gathering with Libyan Officials Held

Pyongyang, August 27 (KCNA) -- A friendly gathering with staff members of the Economic Cooperation Bureau of the Great Socialist People's Libyan Arab Jamahiriya here was held at the DPRK-Libya Friendship Aeguk Moran Clothing Factory on Thursday on the occasion of the 40th anniversary of the Great September First Revolution in Libya.
Present there on invitation were Abdelhafiz Misbah Bin Rabha, chief of the bureau, and its staff members.
On hand were officials concerned and officials of the factory.
After being briefed on the history of the factory, the attendants looked round the production sites. They talked to one another on the need to boost the friendly and cooperative relations between the DPRK and Libya, deepening the friendship.

Copyright (C) KOREA NEWS SERVICE(KNS) All Rights Reserved.
http://www.kcna.co.jp/index-e.htm

U.S. Strategy for Preemptive Nuclear Attack Blasted

U.S. Strategy for Preemptive Nuclear Attack Blasted

Pyongyang, August 26 (KCNA)

The U.S. imperialists are pursuing a strategy for preemptive nuclear attack in a bid to hold military hegemony in Asia-Pacific. This strategy is mainly targeted against the DPRK, says Rodong Sinmun Wednesday in a signed article.
What merits attention in the U.S. imperialists' preparations for a war of aggression against the DPRK is that they have massively beefed up aggression troops in and around the Korean Peninsula after making the start of a nuclear war a fait accompli and always keep themselves busy with nuclear war exercises targeted against the DPRK with a large number of nuclear means involved, the article notes, and goes on:
The U.S., attaching great importance to the strategy for invading the DPRK, seeks to escalate the military stand-off on the peninsula and develop it into a war in a bid to realize its wild ambition to put the whole of Korea under its control.
If the above-said scenario for a nuclear war is put into practice, this will bring irrevocably serious consequences.
In case a new war breaks out on the peninsula, it will inevitably spill over into vast areas of the world including those countries whose strategic interests in the region are intertwined with each other.
It is entirely thanks to the powerful military capability of the DPRK that has emerged an invulnerable fortress under the banner of Songun that a nuclear war has been averted on the peninsula.
The U.S. warlike forces had better drop their anachronistic wild dream to implement their policy of aggression against the DPRK by force and immediately stop the reckless anti-DPRK saber rattling.

Copyright (C) KOREA NEWS SERVICE(KNS) All Rights Reserved.

Donnerstag, 27. August 2009

GEZEGENDE RAMADHAN!


GEZEGENDE RAMADHAN!

RAMADHAN EID MOEBARAK

Van zaterdag 22 augustus t/m zaterdag 19 september 2009
Betekenis, belevenis en verloop :
zie http://www.beleven.org/feest/ramadan

Bijdrage van Zuster Enissa KELIF

KATASTROJKA Aleksandr A. Zinowjew

Kuriosum
Alexandre Zinoviev (1922-2006)

KATASTROÏKA

Roman L’Age de l’Homme 1990

« L’action de ce roman se situe à Partgrad, ville qu’on chercherait en vain sur une carte de l’Union soviétique, dont elle est pourtant le symbole. C’est une ville de province, plongée dans une léthargie de plusieurs décennies, enlisée dans la « stagnation » brejnévienne, diraient les gorbatchéviens.
Or, voici que ces mêmes gorbatchéviens décident d’en faire la cité modèle de la nouvelle ligne générale. Et Zinoviev d’appliquer à la situation de Partgrad les grands thèmes, les poncifs de la perestroïka et de la glasnost. La glasnost implique, en particulier, qu’on ne cache plus les imperfections du système. Et la direction de Partgrad va jusqu’au bout : désormais, on fera venir des Occidentaux pour leur montrer tout ce qui ne marche pas. On peut être sûr qu’ils seront enthousiastes. La katastroïka n’est pas loin…
Alexandre Zinoviev renoue ici avec la férocité décapante et burlesque des Hauteurs béantes. Il démonte les mécanismes de la société soviétique et montre, avec une implacable rigueur, le décalage entre les mots et les actes.
Katastroïka, c’est la lucidité par la dérision. »

Dessin sur la couverture : Polina Zinovieva

Katastrojka, Klare Sicht durch Verspottung!

Nadja sagt: Nadja sagt: Katastrojka, Durchsichtigkeit durch Verspottung! So könnte man den Inhalt dieses Kuriosum meiner persönlichen Bibliothek umschreiben. Schon wegen der aussagekräftigen Abbildung auf dem Umschlag hier bringen.
Ich mag in der Regel weder die Literaturproduktion von Dissidenten noch diese von den revisionistischen „parteitreuen“ Hofschriftstellern (wie z.B. Hermann Kant, E. Neutsch, Christa Wolf, Ajtmatow, u. Co.)
Mann kann jedoch die dramatische Ereignisse der Jahren 1985-1990 nicht zutreffender kennzeichnen als mit dem von A. Zinowjew erfundenem Begriff KATASTROJKA, Paraphrase auf Perestrojka. Ich habe ein dutzend und mehr Bücher zum Thema durchgeackert, und dieses gehört zweifellos zu den besten. Dieses Buch beschreibt satirisch und lebensnahe die Entartung im täglichen Leben unter der Herrschaft der neuen Bourgeoisie der SU, mit verräterische Halunken wie Gorbatschow und Jeltsin an der Spitze (und ihren Nachfolgern in den mit der SU verbundenen soz. Staaten),. Bekanntlich, lieβen sie letztendlich völlig die Maske fallen und erwiesen dem Imperialismus den Bärendienst der offenen Restaurierung des Kapitalismus. Also ein Zeitdokument der sarkastisch ein grelles Licht wirft auf Miβstände die ich gekannt, miterlebt habe.
Erstaunlicherweise treffe ich im Internet von diesem Werk nur ein einziges Angebot in deutscher Sprache
:
ZINOVEV, ALEKSANDR A. - Katastrojka in der offenen Stadt Partgrad
München :
Kyrill-und Method-Verl. 1991 satirischer Roman. Ill., , 202 S., 22 cm OU EA Pappband, gut EUR 5.76 [Appr.: US$ 8.24 £UK 5 JP¥ 782] Antiquariat Buchseite Margaretenstraβe Wien

TRÄUMEREI Gedicht von Freundin Johanna♥



Gedicht von Freundin Johanna♥ (Waldvee, Wien)

TRÄUMEREI

Komm, lass uns zu den Sternen fliegen,
lass uns von den Wolken wiegen.

Gemeinsam am Mond spazieren geh´n
und von dort die Erde seh´n.

Lass uns das Funkeln der Sterne schauen
und auf der Venus ein Luftschloss bauen.

Lass uns Sternenstaub im Haar verteilen,
einander umarmend…. ewig verweilen.

Lass uns, wie Kinder, ganz unbeschwert sein
und uns über Sternschnuppen freu´n.

Lass uns über die Milchstrasse schweben
und nur mehr unseren Träumen leben.


Nadja sagt: Die Homepage meiner liebsten Wiener Freundin ♥Johanna♥ habe ich bekanntlich ausgezeichnet mit einen Award. Klicke auf ihr Bild in der „Straβe der Besten“ um Zugang zu haben zu dem ganzen Werk dieser vielseitigen Künstlerin.

SCHRIFTTUM DES GENOSSEN KIM DJONG IL


Kim Jong Il Authors Lots of Works

Pyongyang August 25 (KCNA)

General Secretary Kim Jong Il has authored and published lots of famous works developing and enriching the revolutionary idea of President Kim Il Sung, the Songun idea, through his tireless ideological and theoretical activities over the last nearly five decades since he started his Songun revolutionary leadership.

Many of his works were published as collections of his works and pamphlets including Vol. 1~15 of "Selected Works of Kim Jong Il", Vol. 1~10 of "Accomplishing Juche Revolutionary Cause" and "On the Military Idea and the Songun Politics of Our Party".
Those works are the results of Kim Jong Il's endless thinking, inquiry and wisdom and energies he has devoted to accomplishing the Songun revolutionary cause of the Workers' Party of Korea and developing the revolutionary armed forces with his rare insight and serve as an encyclopedia which comprehensively deals with great Songun idea and theory.
His works scientifically clarify the Songun revolutionary line run through with the Songun idea, something never known to mankind before, and its brilliant embodiment, the principles of the Songun politics and tasks and ways for implementing them and give perfect answers to the theoretical and practical questions arising in all fields including politics, military affairs, economy and culture.
Kim Jong Il published work "'Let Us Defend with Our Very Lives the Party Central Committee Headed by Respected Comrade Kim Il Sung!', The People's Army Should Put Up This Slogan Higher" on Aug. 25, Juche 49 (1960), when he started his Songun revolutionary leadership. In this work he noted that defending the Party and leader with our lives provides a decisive guarantee for the victory of the Korean revolution and set forth tasks to be fulfilled by the People' Army to dynamically conduct combat and political trainings under the slogan of devotedly defending the leader.
He in his works published recently including "The Workers of Kangson Should Take the Lead in the Drive for Effecting a New Great Revolutionary Surge in Building a Great Prosperous and Powerful Nation" called on the army and the people of the DPRK to bring about a new great revolutionary surge in the drive for building a great prosperous and powerful nation true to the Songun revolutionary leadership of the Party.
The works evoked great response among the revolutionary parties and progressives in the world for their profound ideas and theories. At least 354,000 copies of them were translated into nearly 70 languages and came off the press in about 80 countries in the new century.
There were more than 500 activities for studying and distributing the works in at least 120 countries and regions in 2006. The following year witnessed a total of more than 600 events of diverse forms in at least 130 countries and regions. And 2008 saw at least 3,000 functions held in over 150 countries and regions for the same purpose.
Copyright (C) KOREA NEWS SERVICE(KNS) All Rights Reserved.
http://www.kcna.co.jp/index-e.htm

Mittwoch, 26. August 2009

Johannes R. BECHER WENN EINES TAGES


Johannes R. BECHER

WENN EINES TAGES

Wenn eines Tages, Deutschland, deine Glocken
Vereinen sich zu einem Hochgesang
Und deine Fahnen wehn wie ein Frohlocken,
Die Lieder schwingen im Zusammenhang –

Wenn eines Tages alle deutsche Sender
Verkünden feierlich: „Es ist vollbracht:
Ein deutsches Land sind alle deutschen Länder,
Und eine Macht nur ist - des Friedens Macht!“

Wenn dies erreicht ist – wie ein Händereichen,
Das sich durch alle Völker weiterreicht,
Daβ sie in Liebe Deutschlands Namen nennen –

Wenn dies erreicht ist, wird das Herz uns leicht,
Dann wird das Schwere, wird das Dunkle weichen,
Dann magst auch du, mein Herz, dir Ruhe gönnen.


Aus „Deutsche Sonette 1952“ in BECHER – Ein Lesebuch für unsere Zeit Volksverlag Weimar 1962 - S.132

Nadja sagt: Ich bin glückliche Besitzerin der historischen LITERA Schallplatte worauf dieses Gedicht pathetisch vorgetragen wird von Eduard von Winterstein (in 1959)
http://ddr-hoerspiele.net/lp/deutschland-meine-trauer-du-mein-froehlichsein.html

Stets treu im Sinne von Genossen Otto Grotewohl „Im Kampf um die einige Deutsche Demokratische Republik“ !

REGENBOOG Foto van Carocream♥

REGENBOOG
Vastgehouden met een Polaroid fototoestel

Op 24 augustus, eergisteren dus, bracht ik een foto met een ‘dubbele’ regenbogen van een dame uit de Verenigde Staten van Amerika.
Mogelijk nog mooier is de wonderbare opname die ik vandaag voorstel.

Onze Vlaamse Caroline Smedts, beter gekend als Carocream♥ maakte dit fotografisch kunstwerk met een Polaroidmaker. Prachtig! Ge kunt het, of ge kunt het niet!
Vanaf de eerste september begint zij met een nieuwe blog onder de mooie naam dreamfieldpromenade.
Lees en vooral bekijk meer in haar Blog http://carocreamphotografic.blogspot.com

Bedankt lieftallige Carocream♥!

Lost in this world Gedicht van Renská

Jong Poëzietalent

Renská


woorden gaan verloren
in zinnen die niet bestaan
verhalen behoren tot het verleden
alsof ze nooit door het leven zijn gegaan

Peace.
Nadja zegt: Vandaag ben ik een beetje later opgestaan dan gewoonlijk, maar het is een plezier om de Internetdag te beginnen met dit talentvolle versje van vriendin Renská♥
Renská♥ komt vanaf vandaag in mijn "Strasse der Besten"!

Dienstag, 25. August 2009

ES IST RAMADHAN!

RAMADHAN EID MUBARAK



Met ♥Spécialités tunisiennes de la maison


Bijdrage van zuster Enissa KELIF

VAN NEW LOOK TOT EXPO 58

VAN NEW LOOK TOT EXPO 58
De mode van de jaren 50


Verlengde Tentoonstelling – Prolonged Exhibition
As an introduction to the fiftieth anniversary of Expo 58, the exhibition “From New Look to Expo 58”, organised by the Museum for Costume and Lace, presents a survey of 1950s fashion. The items on display, dating from 1947 to 1960 and including creations by famous couturiers as well as outfits from Belgian fashion houses, all belong to collections built up by the Museum since 1977. Fascinating evening gowns, wedding dresses, cocktail ensembles, suits, coats and accessories illustrate this particularly lavish period in the history of feminine fashion, characterised by an elegance that has rarely been equalled.

Met de tentoonstelling ‘Van New Look tot Expo 58’ stelt het Museum voor het Kostuum en de Kant u een overzicht voor van de mode in de jaren 50, en dit naar aanleiding van de vijftigste verjaardag van de Expo 58. De tentoongestelde stukken uit de periode 1947 tot 1959, creaties van beroemde couturiers, maar ook dameskleding afkomstig uit Belgische modehuizen, maken alle deel uit van de eigen, sinds 1977 samengestelde museumcollectie, indrukwekkende avondjaponnen, trouwjurken, cocktailensembles, mantelpakjes, mantels en accessoires illustreren een bijzonder luisterrijke periode uit de geschiedenis van de damesmode, gekenmerkt door een zelden geëvenaarde elegantie."
De tentoonstellingscatalogus is ter plaatse te koop tegen de prijs van € 14,00.

Nog tot 29 december 2009 Museum voor het Kostuum en de Kant Violetstraat 12 te 1000 Brussel. Toegang € 3,00

Nadja zegt: Is dat geen idee om dit Museum (Omgeving Grote Markt te Brussel) te bezoeken tijdens een van de laatste dagen van deze vakantie?
Het was al abnormaal lang gelegen dat er hier van mijn lievelingsthema Wereldtentoonstelling 1958 te Brussel sprake was. Het zal niet hierbij blijven…

BEVRUCHTING BUITENLANDSE LESBIENNES

BUITENLANDSE LESBIENNES
zoeken bevruchting in België




LESBIENNES AUS DE AUSLAND SUCHEN KÜNSTLICHE BEFRUCHTUNG IN BELGIEN
Laut Angaben von Bio-Ethiker Guido PENNINGS der Universität Gent kämen jährlich ungefähr 2.100 lesbischen Frauen, vor allem aus Frankreich und den Niederlanden sich hier mit Donorsamen künstlich befruchten lassen. Damit umgehen sie das in Frankreich und den Niederlanden bestehende Verbot. Auch die bessere Behandlung ziehe die Ausländerinnen an.

Bron: Tijdschrift S Magazine gezondheidsblad aug.-sept. 2009

Montag, 24. August 2009

Heimat DDR Garz an der Oder

Heimat DDR

GARZ an der Oder

146 GARTZ an der Oder. 1249 Stadtrecht. 1314 Mitglied der Hanse; mehrmals durch Stadtbrände u. Kriege zerst.; regelmäβige Stadtanlage auf ovalem Grundriβ; durch Kriegseinwirkung 1945 zu 80% zerst.; von der Bebauung des 18. u. 19 Jh. Einige 2gesch. Putzbauten erh. Stadtmauer (1), 2 H. 13 Jh. err., bis 1828 vollständig vorh.; auf der N.- u. W-Seite z.t. in urspr. Höhe erh. Mit 2 Mauertürme u; Stettiner Tor (2); quadr. Torturm mit 4 m breiter Durchfahrt; über Feldsteinmauerwerk mehrgesch. Backsteinbau mit Satteldach; E. 14/A. 15 Jh.; zur Feldseite reich gegliederter Blendengiebel. Storchennest (3).; über rck. Unterteil oktogonaler Aufsatz mit Zinnenkranz. Pfarrkirche (4); um 1400 unter Verwendung des Vorgängerbaus aus dem 13. Jh. in Backstein err. 3schiff. Halle v. 4 Jochen u. 1schiff. Chor mit polygonalem Schluβ, durch Profilsteine auβen gleich gegliedert, H. Brunsberg zugeschrieben; im Unterteil des Westturmes ma. Granitmauerwerk. 1945 bis auf Umfassungsmauer ausgebrannt, Chor m. Sterngewölbe erh. 1947/52 wiederhergestellt.
Post (5), E. Thälmann-Str. 1966/68 n. Entw. v. Pajonk err. 2gesch. Ziegelputzbau; im EG Schalterhalle.

Aus dem “Architekturführer DDR Bezirk Franfurt (Oder)“ 1.Auflage Autoren: Ingrid Halbach, Matthias Rambow, Horst Büttner und Peter Rätzel VEB Verlag für Bauwesen 1984 S.96

Liebe Freundin Marianne, ist die Überraschung gelungen? Ich habe die Beschreibung von Schwedt kurz – für einen Montag nur – unterbrochen um Dir deine Heimatstadt Garz zu präsentieren.
Liebe Marianne, Du wirst sicher nicht beleidigt sein wenn ich dir sage: Alle Jahre das ich in Frankfurt (Oder) lebte habe ich bemerkt daβ die Menschen von den kleinen Städte und von den Dörfern des Bezirkes im allgemein so viel freundlicher waren als die Frankfurter. Manche geborene Frankfurter schienen ihren Durst wohl mit Essig zu löschen, so sauer waren die im Umgang. Also, Du bist mir von den ganz netten, lieben Landsleuten, Mitmenschen.☼
Deine Nadja


Diese Heimatbilder widme ich meine liebe Freundinnen Jette und Marianne
<3<3<3

Sonntag, 23. August 2009

Blessed Ramadhan!

RAMADHAN KARIEM

Zuster Malika el Mhassani, Nederland
Bijdrage van Zuster Enissa KELIF

23.AUGUST NATIONALFEIERTAG S.R. RUMÄNIEN

Heute ist der 65. Jahrestag der antifaschistischen und antiimperialistischen Revolution der sozialen und nationalen Befreiung Rumäniens vom 23. August 1944.

Bis zur konterrevolutionären Aufhebung der Sozialistischen Republik Rumäniens, Ende 1989, war dieser Tag Nationalfeiertag Rumäniens.
Freundschaftliche Begegnung der Genossen N. Ceauşescu und J.B. Tito (SFRJ)
Soweit ich Kraft und Zeit dazu finde werde ich auch Auszüge der entsprechenden Rede des Genossen Nicolae Ceauşescu vom 22. August 1979 bringen.

23ste augustus: Roemeense nationale feestdag


23 AUGUSTUS 1944: HERDENKING VAN EEN LICHTENDE BLADZIJDE UIT DE ROEMEENSE GESCHIEDENIS







Tot aan de contrarevolutionaire afschaffing van de Socialistische Republiek Roemenië einde 1989 was de 23ste augustus de Roemeense nationale feestdag.

"…De deelname aan de oorlog tegen de Sovjet-Unie aan de zijde van Hitler-Duitsland en de plundering van de rijkdommen van het land door het Duitse imperialisme hebben Roemenië op de rand van een nationale ramp gebracht. Het volk was bezield van een diepgaande haat tegen de fascistische overweldigers en van de vurige wens om het juk van de dictatuur van Antonescu van zich af te schudden, een eind aan de oorlog tegen de Sovjet-Unie te maken en het land van de nazitroepen te bevrijden.
…De totstandkoming van de anti-Hitler-coalitie, de briljante overwinningen van het Sowjet-leger op nazi-Duitsland, en de steeds groter wordende omvang van de strijd van de door de nazi’s onder de voet gelopen volkeren voor de verovering van hun vrijheid hebben een sterke invloed gehad op de groeiende vastberadenheid van de strijd van het Roemeense volk en op zijn beslissing om het juk van de dictatuur af te werpen en zich uit de oorlog terug te trekken. De Sowjet-Unie, die de zwaarste last van de oorlog tegen Hitler droeg, heeft zich de grootste opofferingen getroost voor de vernietiging van de nazi-oorlogmachine en heeft zich een onvergangelijke glorie verworven in de strijd die tot doel had de mensheid van het gevaar van de fascistische slavernij te redden; haar overwinning en die van de andere krachten van de coalitie van verenigde volkeren hebben de antifascistische verzetsbeweging in de gehele wereld een nieuw impuls gegeven.
…Onze partij heeft onder de breedst mogelijke lagen van de bevolking intensieve politieke en organisatorische activiteiten ontplooid. In 1943 werd het Patriottische anti-Hitler Front opgericht – een verzameling van politieke krachten waarin de arbeidersklasse, de boeren, de intellectuelen, de stedelijke middengroepen en de arbeiders van Hongaarse nationaliteit vertegenwoordigd waren. De oprichting van het arbeiders eenheidsfront, op de eerste mei 1944, is van het grootste belang geweest; het akkoord tussen de communistische en de sociaaldemocratische partij heeft het actievermogen en de organisatiekracht van de arbeidersklasse versterkt doordat het de mogelijkheid opende voor de verwezenlijking van haar politiekorganisatorische eenheid en het heeft een grote invloed gehad op de vereniging van andere patriottische ant-Hitler krachten.
Kort daarna sloten de communistische en de sociaaldemocratische partij in het kader van het nationaaldemocratische front een overeenkomst tot samenwerking met de liberale partij en de nationale boerenpartij op basis van een actieprogramma dat voorzag in het uittreden van Roemenië uit de fascistische coalitie, in de stopzetting van de oorlog tegen de Sovjet-Unie, de verdrijving van Duitse troepen uit het land, en in de omverwerping van het dictatoriale regiem en zijn vervanging door een democratisch-constitutioneel regiem. In dezelfde periode heeft de communistische partij de samenwerking met de monarchie en paleiskringen bewerkstelligd. De contacten van de partij met kaders van het militaire bevel en met de patriottische officieren en generaals, die actief aan de voorbereiding van de militaire opstand hebben deelgenomen, zijn bijzonder belangrijk gebleken. Zo waren de omverwerping van de regering van de militair-fascistische dictatuur en de stopzetting van de deelname aan de antisovjet oorlog voor de volksmassa’s en de grote meerderheid van de publieke opinie een absolute noodzakelijkheid; het waren kwesties van de hoogste belangen van het volk en voor de toekomstige ontwikkeling van de maatschappij. De historische daad van 23 augustus was dus de uitdrukking van de wil van het gehele volk en de vrucht van het verbond tussen de breedste maatschappelijke, politieke en militaire krachten, waaronder de arbeidersklasse en haar communistische partij ene leidende rol hebben gespeeld.
Gezien de succesvolle opmars van het Sovjetleger en het grote offensief in de richting Jassy-Kishinev, hadden Hitler en Antonescu een plan uitgewerkt voor de organisatie van het militaire verzet op Roemeens grondgebied dat voorzag in de algehele mobilisatie van de menselijke en materiële krachten van ons land. De partij en de andere antifascistische krachten hebben toen besloten om de uitvoering van de aanvankelijk opgestelde plannen te verhaasten en onverwijld over te gaan tot de arrestatie van het kabinet Antonescu. Zoals bekend werden de leiders van de fascistische regering op 23 augustus 1944 door een opstandige militaire formatie in het koninklijk paleis gevangen genomen en aan de patriottische strijdeenheden uitgeleverd. Er werd een nieuwe regering gevormd waarin vertegenwoordigers van alle politieke groeperingen van het nationale democratische front zitting hadden; de Roemeense Communistische Partij werd door Lucreţiu Pātrāşcanu vertegenwoordigd. Roemenië heeft zich uit de oorlog tegen de Sovjet-Unie teruggetrokken, de wapens tegen de nazi-Duisters gebruikt en de Hitler-troepen ontwapend. Ondanks de pogingen van bepaalde paleiskringen om te verhinderen dat het Roemeense leger rechtstreeks de strijd zou aanbinden, hebben de militaire eenheden, ten koste van een zware strijd aan de zijde van de patriottische formaties die duizenden en duizenden strijders in de grootste steden van het land omvatten, het verzet van de nazi-troepen gebroken en in enkele dagen de hoofdstad en een groot deel van het land bevrijd. De aankomst op 30 augustus van de Sovjettroepen in het bevrijde Boekarest is door de grote massa van de bevolking met veel enthousiasme en diepe sympathie begroet. Het slagen van de opstand van 23 augustus en het feit dat het Roemeense leger deel ging nemen aan de oorlog tegen Hitler hebben tot de ineenstorting van het Duitse front in dit deel van Europa geleid, doordat de pogingen van Hitler en Antonescu om op Roemeens grondgebied een nieuwe militaire verdedigingslinie te organiseren werden verijdeld. Het gevolg hiervan was ook dat de Sovjettroepen vlug naar Bulgarije, Joegoslavië en Hongarije konden oprukken.
Het Roemeense volk heeft zich met zijn gehele materiële en menselijk potentieel, met al zijn strijdvermogen, voor de rechtvaardige bevrijdingsoorlog tegen Hilter-Duitsland ingezet. Het Roemeense leger heeft daarna aan de zijde van het Sovjetleger na zware gevechten de troepen van Hitler uit Transsylvanië verdreven, waarmee het gehele grondgebied van het vaderland bevrijd was; het leger, dat tot de totale nederlaag van het fascistische Duitsland heldhaftig bleef strijden, heeft actief deelgenomen aan de bevrijding van Hongarije, Tsjechoslowakije en Oostenrijk. Vanaf 23 augustusn1944 tot aan het eind van de oorlog in Europa heeft het aantal door Roemenië tegen de fascistische troepen ingezette militairen meer dab een half miljoen bedragen: honderdzeventigduizend Roemeense militairen hebben hun leven gegeven voor de strijd tegen de indringers en voor de zaak van de vrijheid. De arbeiders en de boeren, die de grote massa van het volk vormden, hebben met zelfverloochening aan de oproep van de communistische partij: ‘Alles voor het front, alles voor de overwinning!’ gehoor gegeven. De gehele economie van het land is ondergeschikt gemaakt aan de belangen van de antifascistische oorlog. De Roemeense patriotten die met de wapens in de hand in partizanenafdelingen hebben gevochten en die deel uitgemaakt van het verzet tegen Hitler op het gebied van de Sovjet-Unie, Tsjechoslowakije, Frankrijk en andere landen hebben een lichtende bladzijde vol heldhaftigheid en proletarisch internationalisme geschreven.
… Met de omverwerping van de fascistische dictatuur en de aansluiting bij de anti-Hitler coalitie, met het aantal strijders en de omvang van de militaire operaties waaraan deze hebben deelgenomen en met de economische inspanning die men zich heeft getroost, heeft het Roemeense volk zijn onverzoenlijke haat getoond ten opzichte van het fascisme evenals zijn vastbeslotenheid om aan de vernietiging van deze gevaarlijke vijand van de beschaving en de vrijheid der volkeren deel te nemen. Het heeft tevens een belangrijke bijdrage aan materiaal en bloed geleverd aan de grote overwinning op het fascisme".
President Nicolae Ceauşescu: Uit de rede ter gelegenheid van de herdenkingszitting van de Grote Nationale Vergadering gewijd aan de 25ste verjaardag van de bevrijding van Roemenië, 22 augustus 1969.


Het boek waaruit deze vertaling in het Nederlands ontnomen is, kan je zien in mijn post van 26.01.2009 Voor een gemakkelijke toegang geef een click op de label “Roemenië”

23. AUGUST 1939 UNTERZEICHNUNG DES DEUTSCH-SOWJETISCHEN NICHTANGRIFFPAKTES

23. AUGUST 1939 UNTERZEICHNUNG DES DEUTSCH-SOWJETISCHEN NICHTANGRIFFPAKTES

Einer meiner Lieblingsthemen in der deutschen und internationalen Geschichte ist das Kapitel des deutsch-sowjetischen Nichtangriffspaktes vom 23.August 1939, ein Meisterstück der sowjetischen Diplomatie. Die antisowjetische und revisionistische Geschichtsfälschung auf dem Gebiet lief und läuft immer noch auf Hochtouren.

Erinnern wir uns an den weisen Worten des Generalissimus J.W. STALIN in seiner ersten öffentlichen Ansprache des Groβen Vaterländischen Krieges, Rundfunkrede des 3. Juli 1941:


„…Mann könnte fragen: Wie konnte es geschehen, daβ sich die Sowjetregierung auf den Abschluβ eines Nichtangriffpakts mit solchen wortbrüchigen Leute wie Hitler und Ribbentrop eingelassen hat? Ist hier von der Sowjetregierung nicht ein Fehler begangen worden? Natürlich nicht! Ein Nichtangriffspakt ist ein Friedenspakt zwischen zwei Staaten. Eben einen solchen Pakt hat Deutschland uns im Jahre 1939 angeboten. Konnte die Sowjetregierung ein solches Angebot ablehnen? Ich denke, kein einziger friedliebender Staat kann ein Friedensabkommen mit einem benachbarten Reich ablehnen, selbst wenn an der Spitze dieses Reiches solche Ungeheuer und Kannibalen stehen wie Hitler und Ribbentrop. Dies aber natürlich unter der einen unerläβlichen Bedingung, daβ das Friedensabkommen weder direkt noch indirekt die territoriale Integrität, die Unabhängigkeit und die Ehre des friedliebenden Staates berührt. Bekanntlich ist der Nichtangriffspakt zwischen Deutschland und der UdSSR gerade ein solcher Pakt.
Was haben wir durch den Abschluβ des Nichtangriffpaktes mit Deutschland gewonnen? Wir haben unserem Lande für anderthalb Jahre den Frieden gesichert sowie die Möglichkeit, unsere Kräfte zur Abwehr vorzubereiten, falls das faschistische Deutschland es riskieren sollte unser Land trotz des Paktes zu überfallen. Das ist ein bestimmter Gewinn für uns und ein Verlust für das faschistische Deutschland.
Was hat das faschistische Deutschland durch die wortbrüchige Zerreiβung des Pakts und den Überfall auf die UdSSR gewonnen, und was hat es verloren? Es hat dadurch für kurze Zeit eine gewisse vorteilhafte Lage für seine Truppen erzielt, hat aber in politischer Hinsicht verloren, da es sich in den Augen der ganzen Welt als blutiger Aggressor entlarvt hat. Es ist nicht zu bezweifeln, daβ dieser kurzfristige militärische Gewinn für die UdSSR ein ernster Faktor von langer Dauer ist, auf den gegründet sich entscheidende militärische Erfolgen der Roten Armee im Krieg gegen das faschistische Deutschland entfalten müssen.
Das eben ist der Grund, weshalb unsere ganze heldenhafte Kriegsmarine, alle unsere Fliegerfalken, alle Völker unseres Landes, alle wertvollen Menschen Europas, Amerikas und Asiens und schlieβlich alle wertvollen Menschen Deutschlands die wortbrüchigen Handlungen der deutschen Faschisten brandmarken und der Sowjetregierung ihre Sympathie entgegenbringen, die Handlungsweise der Sowjetregierung billigen, und weshalb sie erkennen, daβ unsere Sache gerecht ist, daβ der Feind zerschmettert werden wird, daβ wir siegen müssen.“

J. STALIN „ Über den Großen Vaterländischen Krieg der Sowjetunion“ Bücherei des Marxismus-Leninismus n°9. Dietz Verlag Berlin 3.Auflage S. 7-9

Ich habe über dieses Thema so viele Bücher und Dokumente, wieder Qual der Wahl, was ich hier präsentieren soll.
Ich entscheide mich ein nichtkommunistisches Dokument für „Zwischen Hitler und Stalin“ von Hans von Herwarth (siehe vorige Post)

JAHRESTAG DES DEUTSCH-SOWJETISCHEN NICHTANGRIFFPAKTS

ZUM JAHRESTAG DES DEUTSCH-SOWJETISCHEN NICHTANGRIFFSPAKTS VOM 23. AUGUST 1939

Eine der entscheidenden Momente in der Geschichte der deutsch-sowjetischen Beziehungen, der internationalen Geschichte überhaupt, ist der am Vorabend des Zweiten Weltkrieges abgeschlossen Nichtangriffspakt vom 23. August 1939 zwischen Deutschland und der UdSSR.

Es war ein Meisterstück der sowjetischen Diplomatie, das den Imperialisten „die es gewohnt sind die heiβe Kastanien durch anderen aus dem Feuer holen zu lassen" (J.W. STALIN Rechenschaftsbericht an den XVIII. Parteitag am 10.März 1939 in: Fragen des Leninismus Dietz Verlag, Berlin 1951 S.692), nach so viele Jahre immer noch zu den giftigsten, grimmigsten Kommentare und Fälschungen veranlaβt.
Bemerkenswert und nützliche Lektüre ist folgendes NICHTKOMMUNISTISCHES Dokument:

„ZEITGESCHICHTE Schon als Diplomat an der Deutschen Botschaft in Moskau – 1931 bis 1939 – beteiligte sich Hans von Herwarth am Widerstand gegen Hitler. Während des Krieges Offizier, zuletzt Adjutant des Generals der Freiwilligenverbände, Ernst Köstring, gehörte der Autor später dem Kreis um Stauffenberg an. „Dieses Buch soll jeder lesen, der an Beziehungen zwischen Deutschland und Ruβland interessiert ist, im weitesten Sinne des Wortes…Viele Erkenntnisse sind auf die heutige Beziehungen zwischen Bonn und Moskau und ihre zukünftige Entwicklung durchaus anwendbar…“ Rudolf Riemer (Arbeitskreis zu Ostfragen“)
Die Darstellung der Moskauer Zeit zeigt, daβ die Botschaft im Gegensatz zur nationalsozialistischen Propaganda die Wandlung der Sowjetunion zu einem groβrussischen nationalen Machtsstaat richtig gesehen hat. Interessant und aufschluβreich ist die Schilderung der sowjetischen Deutschlandpolitik in den ersten beiden Kriegsjahren. Im Gegensatz zu Hitler betrachtete Stalin den Pakt von 1939 als Grundlage für ein dauerhaftes Bündnis mit dem nationalsozialistischen Deutschland“ heiβt es in der Präsentierung durch dem Verlag.
Ullstein Taschenbuch 33048, Reihe Zeitgeschichte erschienen in 1985.

Freitag, 21. August 2009

SEGNUNGSVOLLER RAMADAN!

GEZEGENDE RAMADHAN!

Begint op 22 Augustus
Bijdrage van Zuster Enissa KELIF

HOOGZOMER TE 1502 LEMBEEK

HOOGZOMER TE 1502 LEMBEEK


Herinner je je nog aan mijn ‘fotoroman’ over Lembeek? Als ge wilt, Click op Lembeek of Natuurschoon om ze allemaal achter elkaar te zien.
De foto van vandaag toont het Zenneke die in het Kanaal Brussel Charleroi vloeit. We bevinden ons, van Halle komend in richting Lembeek, op de rechteroever van het kanaal, onder het gehucht Rodenem. Het Zenneke is een overblijfsel van een Zennearm die tijdens de uitgraving van het kanaal doorsneden werd. Het Zenneke is een interessant moerasgebied. Het water ervan is echter helaas sterk bevuild omdat het rioolwater van Rodenem er nauwelijks gefilterd in loopt.

Entsinnst Du dich noch meinem ‚Photoroman’ über Lembeek? Ein einfacher Klick auf ‚Lembeek’ bzw. ‚Natuurschoon’ zeigt alle betreffenden Bildern nacheinander. Beim Graben des Kanals von Brüssel nach Charleroi entstanden aus abgeschnittenen Biegungen der Senne Sumpfgebiete wie diese. Beim Spaziergang eine anziehende Sicht, leider aber ist das Wasser stark verschmutzt, und ist die Freude rein visuell. Dieselbe Bepflanzung trifft man am ein wenig weiter auch.


Mit Dank an meine edle traute ♥♥Enissa♥♥ für dieses Bild und für alles was sie mir liebevoll gibt!

Een seconde, of minder zelfs Gedicht van Ilona♥

Jong Poëzietalent

Ilona♥

Een seconde
minder
Kijk ik
en weer weg
Blikken kruisen
Mijn wangen kleuren rood
zoals die band in je haar
Het staat je
beeldig
Ik zet me neer
Je voelt mijn ogen
in je rug prikken
draait voorzichtig je hoofd
Onze blikken kruisen
opnieuw
Je kijkt naar haar
Die lange benen
Ik ben er zeker van
maar niet van mezelf

http://ilona-anoli.blogspot.com

Nadja zegt: Dit gedicht ontroert, ont-roert me, heel diep. Dank je wel Ilona!

Forces Françaises Libre 1944

RÉSISTANCE LIBERATION VICTOIRE
WIDERSTAND BEFREIUNG SIEG



A partir de 1944, les affiches diffusées par les Forces françaises libres se multiplient, appelant au combat l’ensemble des Français: la flamme de la Résistance, ainsi que l’avait déclaré le général de Gaulle, ne s’est pas éteinte. (Paris, Bibliothèque nationale)

Diese Tage bringe ich auch einige Bilder und Texte aus der schweren Zeit von August 1944.
Dieses Plakat der Streitkräften des Freien Frankreichs ruft die Gesamtheit der Franzosen zum Kampf auf: So wie General de Gaulle es erklärte, war die Flamme des des Widerstandskampfes nicht gelöscht.
Die Befreiung von Paris war schon ein Präludium für die am 9. September 1944 erfolgten Befreiung von Brüssel.

Ich verfüge zum Thema über so viele Bilder und Dokumente daβ ich die Qual der Wahl habe.

Donnerstag, 20. August 2009

Französisch wie es Nicht im Wörterbuch steht

KURIOSUM

Einer der eigenartigsten Bücher in meine Sammlung ist dieser, erschienen in 1943 für die deutschen Besatzungstruppen in Frankreich und Belgien:



H. STEIN v. ZOBELITZ
Französisch wie es Nicht im Wörterbuch steht
und 2. Teil Frankreich von Kopf bis Fuß


Editions ÉPOC 91,Avenue de Clichy Paris 17
Zweite, verbesserte und erweiterte Auflage 1943 316 S.


Es fehlt mir jetzt die erforderliche Zeit für eine Darstellung mit Einzelheiten. Die Wehrmacht Herrschaften mit hochgehobenen Händen werden dieses Bucherzeugnis bis zu ihre Festnahme wahrscheinlich wohl benutzt haben. Mir persönlich hat das Büchlein, viel geholfen zum richtigen erlernen der französischen Sprache wie sie nicht (ohne weiteres) im Wörterbuch steht und kann jetzt noch über vieles schmunzeln.
Ich schreibe daher mal schnell das Vorwort des Verlages, und vielleicht später mal die Verantwortung was das meine „wie es nicht im Wörterbuch steht“. Also
:
„Dieses Kapitel [FRANKREICH VON KOPF BIS FUSS] sowie einige andere, die sich mit französischen Essens- und Lebensbedingungen beschäftigen, sind im Sommer 1940 verfaβt worden. Inzwischen haben die durch Kriegsführung auch in den besetzten Ländern notwendig gewordenen Einschränkungen auf dem Gebiet des Essens und Trinkens Vieles, wovon unsere Kapitel handeln, mitunter so unaktuell gemacht, daβ mancher Deutsche, der erst jetzt nach Frankreich kommt, diese Dinge kaum versteht.
Diese Kapitel bei der Neuausgabe des Buches nun einfach wegzulassen, weil sie – augenblicklich – nicht so aktuell sind, würde eine Verfälschung des Sinnes bedeuten, den das Buch haben soll: Frankreich über den Weg der Sprache verständlich zu machen. Man würde den gleichen Fehler begehen, wollte man in einem ähnlichen Buch über Deutschland alle jahrhundertalten Sitten und Gebräuche deutschen Trinken und Essens unbesprochen lassen, bloβ, weil vorübergehend Notmassnahmen z.Z. etwa den uneingeschränkten Biergenuss oder das Verzehren heißer Würstchen zu allen möglichen Gelegenheit aufgehoben haben.
Der konservative Charakter des französischen Volkes, Quelle alle seiner Fehler und Vorzüge, ist schon durch viele Umwälzungen und schwere Geschehnisse der eigenen Geschichte gegangen, ohne deswegen etwa von seinen bestimmenden Grundzügen eingebüβt zu haben. Deshalb werden auch diese Kapitel, die im Augenblick wie Reminiszenzen wirken mögen, auch dann noch aktuell sein, wenn selbst die eine oder andere Sache keine Gültigkeit mehr haben sollte, weil es sich eben um wesentliche Züge handelt“. Der Verleger.

Somit Französisch wie es nicht im Wörterbuch steht / Sitten und Gebräuche im Spiegel der Sprache/ Dies Alles: In geordnetem Durcheinander:

I. Teil: Der französische Apéritif/ Der Belgische Aperitif/ Rund um das Wort Hotel/ Das Kaffee/ Im Restaurant/ Theater, Kino, Künstler/ Militärisches/ Der moderne Krieg/
Paris/ Pariser Begriffe und Allgemeines/ Weihnachten/ Weitere französische Ausdrucke deutschen Ursprungs/
II. Teil: Frankreich sehr unakademisch die Sprache im Alltagskleid Würziges Allzuwürdiges:
Der Körper in der Sprache/ Vom salonfähigen zum Gegenteil/…Paprika oder was man eigentlich überhaupt nicht sagen soll…


Wie gesagt, Interessenten mögen bitte beachten, daβ ich diese Präsentierung dieses Kuriosums aus meinen Bücherschrank mal erweitere, besonders falls Nachfrage erfolgt.

ANNIVERSAIRE DE LA LIBÉRATION DE PARIS AOÛT 1944

RÉSISTANCE LIBERATION VICTOIRE
WIDERSTAND BEFREIUNG SIEG




Hände hoch!

« NOS TROUPES ONT FAIT DANS LA JOURNÉE 14 800 PRISONNIERS »


3200 Allemands tués, 600 et quelques à la 2ème D.B., 2500 tués ou blessés F.F.I. et 1.000 civils, telles sont les pertes de part et d’autre lors de la libération de Paris, d’après les « Mémoires de Guerre ». D’autres auteurs donnent des chiffres légèrement différents, mais un fait demeure : ils sont extrêmement bas, par rapport à ce qu’ils auraient pu être compte tenu de l’importance stratégique de la capitale française. Eisenhower, du reste, date en somme de la libération de Paris le commencement de la fin du IIIe Reich : « Le moral de l’ennemi était très bas. Cela se constatait nettement chez les officiers supérieurs allemands ».

Source: "en ce temps là DE GAULLE" n°47
Mémoires: La reddition des Allemands à Paris
Nadja sagt: Diese Tage bringe ich auch einige Bilder und Texte aus der schweren Zeit von August 1944. Ich verfüge zum Thema über so viele Bilder und Dokumente daβ ich die Qual der Wahl habe.