Freitag, 31. Juli 2015

Einfach nicht da! Korte Retraite ;-)



Nadja zegt:  Wij zullen een paar dagen niets posten. Surft intussen in de oudere bijdragen. Commentaren zijn, zoals steeds, welkom.
Nashenka sagt: Wir machen ein paar Tage Blogpause. Während dessen: Zuschriften erbeten, gilt immer! Die „Deviante Verführung“ - Bilder bringe ich ausdrücklich NUR für Frauen! For Ladies only!

Donnerstag, 30. Juli 2015

WISSENSCHAFT GEGEN VERBRECHEN

Einführung zur wissenschaftliche Polizei – Roger Jean Ségalat, Genf 1975, 64 S.
Nashenka sagt: wird noch vervollständigt! ;-)

Braambessentaart – Brombeertorte

Nashenka zegt: Mjamjam, laat maar komen! Maar amaj mijn “lijn” (Lach)
Nadja sagt: „Ich wollte zierlich und schlank sein“!!!

Hoppla Geiss

https://www.youtube.com/watch?v=8VSo3OJ-ka4
Nadja sagt: So sieht man es mal wieder daß die Flamen und Elsässern germanische Brüdervölker sind ;-)
Nashenka zegt: Europa op of af, de Elzassers en de Vlamingen zijn en blijven Germaanse broedervolkeren! ;-)

Mittwoch, 29. Juli 2015

Wie geht es weiter in und herum Syrien, Irak und das mörderisches „Kalifat“(9)?

Are the U.S. and Allies Getting Too Cozy With Al Qaeda's Affiliate in Syria?
By Zaigham Kabir
US officials may be acquiescing to the Kingdom's plan to see a Sunni state replace the Alawite regime of Bashar Assad. - 

http://www.informationclearinghouse.info/article42494.htm
Nadja sagt: Schauerlich!

FOR OWLY GIRLS ONLY

Nashenka sagt: Man sollte keine Eulen nach Athen tragen, auch  nicht nach Spree-Athen. Diese hier aber kommt von dort! ;-)

Dienstag, 28. Juli 2015

„Das Haus, das Hitler baute“

Von australischer Akademiker Stephen Henri ROBERTS (1901-1971): „The House that  Hitler built“ (1937), auf Deutsch erschienen im Querido-Verlag, Amsterdam 1938. Ist das Ergebnis einer Vorführung an Ort und Stelle.  
Nadja sagt: Das Buch (504 Seiten) ist nicht so zackig propagandistisch als das Ähnliche von Sven Hedin, . Jedenfalls eine nützliche Dokumentation.

Montag, 27. Juli 2015

Iceland v. Banksters

Iceland, grows booming economy after jailing bankster criminals:
 Banks around the world are no longer the quaint little savings-and-loan depositories of yesterday. Today, most of them are owned or co-opted by giant mega-wealthy criminal conglomerates that charge customers for everything from cash deposits to ATM fees.
http://www.naturalnews.com/050279_Iceland_bankster_criminals_democracy.html

Nashenka sagt: Quite perfect! ;-)

René LECHAT, La technique de l‘enquête criminelle

990 Seiten, 1960
Nadja sagt: Auch diese Woche bleiben wir noch im Bereich der Kriminologie, Kriminalistik und Krimis! Von diesem Titel fand ich der Band I nicht zu erwerben, habe es aber doch lesen können in der Bibliothek. Steht selbstverständlich auf meine Fehlliste! ;-)

Weshalb forderte de Gaulle die Amis heraus ?

Pourquoi de Gaulle défiait les Américains

"De Gaulle refusait de célébrer le débarquement anglo-américain en Normandie. Ce fameux 6 juin (sixième jour du sixième mois du sixième an de la Guerre…) était considéré par lui comme une occupation à venir de l'Europe et une mise à l'écart de la France du fait de ses élites collaboratrices. La bourgeoisie française aux ordres de l'étranger, comme dit un jour Jean-Pierre Chevènement dans un discours inspiré, changerait simplement de patron. D'allemand, il devenait américain. Aujourd'hui il est les deux..."
http://fr.sputniknews.com/points_de_vue/20150722/1017177924.html


General de Gaulle weigerte die anglo-amerikanische Landung in Normandien zu feiern. Dieser bewußter 6. Juni (sechster Tag des sechsten Monates des sechsten Jahr des Krieges…) wurde von ihm betrachtet als eine künftige Besatzung Europas und ein Beiseiteschieben Frankreichs wegen der Kollaboration ihrer Eliten. Die französische Bourgeoisie zu Befehl des Auslandes, wie es Jean-Pierre Chevènement mal ausdrückte würde nur die Herrschenden auswechseln. Statt deutsch, wurden sie amerikanisch. Heutzutage sind sie beides…


Nashenka sagt: Bonjour les amies! In kommender Zeit wird es hier öfters französischsprachige Beiträge geben, und gaullistisch zugehen! ;-)

Freitag, 24. Juli 2015

Einfach nicht da! Retraite ;-)



Nashenka zegt:  Wij zullen een paar dagen niets posten. Surft intussen in de oudere bijdragen. Commentaren zijn, zoals steeds, welkom.
Nashenka sagt: Wir machen ein paar Tage Blogpause. Während dessen: Zuschriften erbeten, gilt immer! Die „Deviante Verführung“ - Bilder bringe ich ausdrücklich NUR für Frauen! For Ladies only!

BONUS




Genossen Nicolae und Elena Ceaușescu an der Spitze der rumänischen Delegation in Demokratisches  Kampuchea, Mai 1978
Nashenka sagt: Das waren noch Zeiten! Mehr Bilder davon, klicke Label „Kampuchea“ ;-)

President Morales: 'We Have Saved Bolivia'

President Morales also drew comparisons between his country's struggle for access to the sea with Argentina's struggle for the Malvinas islands. Full Story:
http://www.telesurtv.net/english/news/President-Morales-We-Have-Saved-Bolivia-20150716-0016.html

Nashenka sagt: ¡Solidaridad!

Polithumor mit Genosse J.W. STALIN



„Laßt uns froh und munter sein

Laßt uns froh und munter sein

Und uns recht von Herzen freun!

Lustig, lustig, tralalala,..”

Urlaubsgrüße aus Österreich

A-9972 Matrei in Osttirol 1000 M  Bekanntester   Sommererholungs- und Wintersportort  in der Ferienregion Hohe Tauern Süd. Nationalpark, darüber die Vord. Kend-lSpitze (3088 m) 
Nashenka sagt: Dankjewel Greet!

Donnerstag, 23. Juli 2015

Günter Prodöhl „Solange die Spur warm ist“

Kriminalgeschichten Deutschess Militärverlag Berlin 1961
http://politiekencultuur.blogspot.be/2011/12/gunther-prodohl-solange-die-spur-warm.html
Nadja sagt:  Eines meiner Lieblingsbücher, habe es bereits präsentiert, lese aber regelmäßig darin. Somit  bleiben wir im Bereich der Kriminalistik! ;-)

Mittwoch, 22. Juli 2015

Argentina: Columbus Statue Replaced by Female Freedom Fighter

The presidents of Argentina and Bolivia unveiled Wednesday what is now Argentina’s largest statue, in the process making a big statement about Latin America’s past and future.
The 15-meter-high statue of freedom fighter Juana Azurduy ousted the more traditional icon of the region, Christopher Columbus.
In replacing a man with a woman and a “discoverer” or colonizer with a “guerrilla,” many feel this statue makes an important statement beyond its physical presence
http://www.telesurtv.net/english/multimedia/Argentina-Columbus-Statue-Replaced-by-Female-Freedom-Fighter-20150716-0011.html

Nashenka sagt: ¡Solidaridad!

Erich Honecker: Zu den dramatischen Ereignissen 1989

Man kann Erich Honecker wohl glauben, wenn er selbst zu den dramatischen Ereignissen der Jahre 1989-90 Stellung nimmt. Im Unterschied zu vielen anderen, die angesichts der sich rapide verändernden Situation sehr schnell ihr Hemd wechselten und ihr Parteidokument vernichteten, erinnert sich Genosse Honecker rückblickend an seinen konsequenten Kampf gegen den Faschismus. Natürlich sind seine Irrtümer tragisch, doch über „Schuld” zu reden, wäre hier unangebracht, denn auch das Politbüro des ZK der SED bestand nicht nur aus einer Person, auch dort hatten sich schon Bürokraten und Konterrevolutionäre breit gemacht…
 Er schreibt: Daß die Überwindung der deutschen „Zweistaatlichkeit” nach Lage der Dinge nur durch einen Systemwechsel in der DDR zu bewerkstelligen war, war nur logisch. Aber daran zu glauben, kam uns damals nicht in den Sinn. Wir glaubten an die gegenseitigen Bündnisverpflichtungen, die niemandem das Recht gaben, die DDR aufzugeben und wir glaubten an die Festigkeit dieses Bündnisses, an die Ehrlichkeit der Verbündeten, die mit uns nie und nirgendwo über die Möglichkeit der Aufhebung der deutschen „Zweistaatlichkeit” sprachen. 

 Weiter lesen :
https://sascha313.wordpress.com/2015/07/20/erich-honecker-zu-den-dramatischen-ereignissen-1989/#more-11953

Nadja sagt: Erich Honecker und Genossen haben sich selbst und uns geschädigt mit ihre „Zwei Nationen“-Theorie.  Mit Dank an  Gen. Norbert!

Dienstag, 21. Juli 2015

Socialist Argentina Helping People in Fascist Paraguay

By Andre Vltchek
    "To me, they are not Paraguayans or Argentines. They are people who feel pain, and who need my help. They are patients and I am their doctor." -

http://www.informationclearinghouse.info/article42420.htm  
Nashenka sagt: Wunderbar!

Montag, 20. Juli 2015

Milano Expo 2015: Konstanten in den Beziehungen Italia- Russia

Putin: "Publish A World Map And Mark All The U.S. Military Bases On It. You Will See The Difference Between Russia And The US"
 By Corriere della Sera

Vladimir Putin pulls no punches in an interview with Corriere della Sera.
http://www.informationclearinghouse.info/article42094.htm

Nashenka sagt::  Nichts Neues unter der Sonne, aber gut so!

Sonntag, 19. Juli 2015

Urlaubslektüre für Liebhabern des wissenschaftlichen Sozialismus

Lehrbuch der politischen Ökonomie
Die Neuherausgabe des vorliegenden Lehrbuchs der Politischen Ökonomie von 1954 ist das Werk eines Arbeitskreises, der sich Ende 2004 zusammengefunden hatte.
Das Lehrbuch der Politischen Ökonomie von 1954 hat vor späteren Lehrbüchern den Vorzug, streng auf dem Boden des Marxismus-Leninismus zu stehen. Es richtet sich an den interessierten Leser, der nicht unbedingt Vorkenntnisse benötigt, der aber durchaus angeregt werden soll, sich mit den Klassikern des Marxismus-Leninismus auseinanderzusetzen.
Die Neuherausgabe des Lehrbuchs soll aber nicht nur historisches Interesse befriedigen, sondern das Lehrbuch soll Antworten auf ganz heutige, aktuelle Fragen geben.
Alles  Weiteres:

http://www.politische-oekonomie.org 
Nashenka sagt: Schade aber ich finde keine passende Abbildung des  blauen  Buches. Es gab noch zwei „verbesserte“ Auflagen (1955,1960) in roten Einband. Das begleitende Bild wird,  hoffentlich auch, viele Leserinnen und Lesern erfreuen! ;-)

Freitag, 17. Juli 2015

„Wochenende und Sonnenschein“



GRECIA RUINATA (7) Griechenland blüht etwas!

The Trail of the Troika
Video
    A must-see documentary to understand the situation in Greece. -  

http://www.informationclearinghouse.info/article42394.htm
Nadja sagt: sieht aus wie ein Krimi aus  der DIE Reihe. Kriminell  ist diese Troika wirklich!