Donnerstag, 4. August 2016

„Wer schreibt der bleibt“



Es frustriert mich daß es in meinem Blog weiterhin spukt. Erstens erscheinen die Berichte im Dashboard mit willkürliche Verspätungen. Zweitens bekomme ich trotz einige außergewöhnlich hohe Einschaltquoten kein einzige Zuschrift. Was soll das? Wer kann mich beruhigen, trösten? Bitte schreibe mich, please write me…

Kommentare:

  1. Bist Du ein Opfer vom deutschen Maas-Männchen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Frank, Im Westen, jenseits der Maas, kennt man dieser Typen noch nicht ;-)

      Löschen
  2. Schreib weiter, Nadja! Du bist auf der richtigen Seite. Und der Kapitalismus ist in der Defensive, auch wenn er sich wie wild gebärdet - er wird eines Tages untergehen! Und dazu braucht es mündige Bürger, die ihm den letzten Stoß veretzen!

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Vielen Dank Genosse Norbert,
      die Angelegenheit ist somit geklärt. Wie beim DDR-Angelverein für den Frieden muss man Geduld und Ausdauer haben!

      Löschen