Montag, 31. Oktober 2016

Johannes R. Becher



Nadja sagt: Für wer es noch nicht wußte, war der Dichter (München 1891 – Berlin 1958) unserer Nationalhymne. Im letzten Zeitabschnitt der DDR wurden dessen Wörter unkenntlich gemacht. Es paßte nämlich nicht zur Theorie und Gerede von der „ Zwei Staaten, zwei Nationen“  ;-(

Sonntag, 30. Oktober 2016

Sport frei (2)



Aus der Nachlaß eines Arbeitersportler

Ansichtkarte Kurt Casper, Sportphoto, Dresden-N. Oppelstr. 14
Nashenka sagt: Der DDR-Sport hatte zweifelsohne seine Wurzeln im Arbeitersport von vor 1933

The Dreadful Chronology of Gaddafi's Murder


By Chris Welzenbach
Freedom and justice were never part of the West's agenda. -
 http://www.informationclearinghouse.info/article45632.htm 

Nadja zegt:Political White Collar Criminality!

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Yupik






So bezeichnen sich selbst die Inuit, Eskimos von Alaska.
Nashenka sagt: Wer schon länger „Politiek en Cultuur“ folgt, weiß daß ich etwas mit Inuit (Eskimos) habe..
Nashenka zegt: Wie al langer mijn blog volgt weet dat ik iets heb met Inuit 
De kindjes zijn intussen groot Meer ervaren: Labels “Inuit” of “Kinderwelt”.

Sidebar on the right, Icon Allison, Anchorage, Alaska click – “Lovely Crazies"

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Sorben – Domowina




Nadja sagt: Heute möchte ich mal erinnern an den Sorben, staatlich anerkannte nationale Minderheit in der DDR. Ich hatte mal eine sorbische Freundin, Anita aus Hoyerswerda. Nebst Sorbisch sprach sie normal deutsch. Wenn nicht gerade in Tracht gekleidet hatte sie keine äußerlich besondere Merkmale. Sie war einfach schön wie die junge Frauen des hier abgebildetes „Ensemble“ ;-)

Dienstag, 25. Oktober 2016

Burgstadt Stolpen



Nadja sagt: Wieder einen Ausflug in unserer DDR-Vergangenheit. Das Bild zeigt Angehörigen der DVP (1965), die Genossinnen der Meldeämter waren schöner ;-)